• blutdurckmessen
  • basteln
  • tor
  • kochen

Soziale Betreuung


Ziele der sozialen Betreuung

Was will soziale Betreuung?

Soziale Betreuung will

 

auf Basis der individuellen Bedürfnisse den Erhalt der Persönlichkeit fördern

 
 

das Wohlbefinden erhöhen

 
 

beitragen, den Alltag strukturiert und begleitet zu gestalten.


Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es in der sozialen Betreuung eine Vielzahl von Maßnahmen, die aber nur wirksam sind, wenn sie professionell vorbereitet und durchgeführt werden. Dazu zählen:

 

Mahlzeitengestaltung

 
 

Gymnastik

 
 

Vorlesen

 
 

Spaziergänge

 
 

kreatives Gestalten

 
 

Gottesdienste

 
 

Singen & Musizieren

 
 

Basale Stimulation & Snoezel

 
 

Back- und Kochgruppen

 
 

Erinnerungspflege

 
 

10-Minuten-Aktivierung


Mahlzeiten sind elementar für das Wohlbefinden unserer Kunden.

„Die betroffenen Heimbewohner sollen in ihren alltäglichen Tätigkeiten unterstützt und aktiviert werden. Sie sollen zeitlich mehr Zuwendung und Wertschätzung erfahren. Das Wohlbefinden soll durch die Präsenz der zusätzlichen Betreuer gesteigert werden. Es sind eine enge Kooperation und fachliche Absprache mit den Pflegekräften und den Mitarbeitern der Sozialen Betreuung notwendig.“

 

 

             Shuffleboard spielen ist die neue

                                                                             Leidenschaft unserer Senioren

 

                                       

Wir bieten zusätzliche Betreuungsleistungen (gemäß §53c SGB XI) nicht nur für Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz sondern auch für alle anderen Bewohner an.

Leistungsangebot

Menschen mit dementiellen Erkrankungen bedürfen einer speziellen Betreuung und Versorgung. Sich den besonderen Bedürfnissen der erkrankten Menschen heißt, auf das Erleben des betroffenen Menschen und sein Verhalten einfühlsam einzugehen.

Die tägliche Betreuung unserer dementen Bewohner und sinnvolle auf den Bewohner zugeschnittene Beschäftigung erfolgt durch zusätzliche Betreuungskräfte und Beschäftigungstherapeuten.

Der Schwerpunkt des Sozialen Dienstes liegt auf der Gestaltung des Alltags. Wir berücksichtigen die Wünsche, Bedürfnisse und Möglichkeiten des Betreuten. Wir nehmen teil am Schützenfest, Karneval und Pfarrfest und besuchen einmal monatlich unser Erzählstübchen in der Caritasstation in Nideggen.

Wir bieten insbesondere Einzelgespräche mit spezifischer Zielsetzung und Hilfen bei der Alltagsbewältigung an. Auf der Basis des §87b SGB IX und den Richtlinien erbringen wir zusätzliche Betreuungsleistungen wie Malen, Basteln und Kochen.

Im Haus wird gespielt, gelacht und gesungen und wir möchten mit Einzel- und Gruppenangeboten die Motorik und die vorhandenen Fähigkeiten fördern und erhalten sowie mit der Nähe zur Natur und zur  Hauswirtschaft das Wohlbefinden insbesondere unserer Dementen erreichen.

 

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Heimleiterin Frau Middendorf, die Ansprechpartner unseres Hauses oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.